Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

die irre günstigen Schlafboxen in Hannover

Ihr sucht noch bezahlbare Unterkünfte zu den nächsten Messen in Hannover?

… doch die Hotels in Hannover sind bereits ausgebucht?
… oder verlangen viel zu hohe Preise?

Dann schickt uns einfach eine Anfrage per E-Mail an expohostel@bednbudget.de.

Günstig übernachten in Hannover – ZU JEDERZEIT

Die Marke Bed’nBudget Hostel - 2010 am Standort Hannover/ Wülfel mit 41 Zimmern gestartet - entwickelte sich schnell zu einem Erfolgsprojekt. Das Konzept der günstigen Übernachtungspreise, durch konsequenten Verzicht auf überflüssigen Schnickschnack in den dortigen Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmern, traf den Zahn der Zeit. 

Aufgrund der hohen Nachfrage nach günstigen Übernachtungsmöglichkeiten in Hannover, wurde nach nicht mal einem Jahr bereits ein weiteres Gebäude am gleichen Platz zum Hostel umgebaut. Mit den zusätzlichen 100 Betten im neuen Bed’nBudget Dorm standen Reisenden noch günstigere Schlafmöglichkeiten in weiteren Mehrbettzimmern sowie Schlafsälen für 12, 16 und 30 Personen zur Verfügung. 

Trotz den seither fast 200 Betten stießen wir aber auch weiterhin immer wieder an unsere Auslastungsgrenzen. Besonders zu Messen, großen Sportevents und Konzerten überstieg die Nachfrage nach günstigen Übernachtungsmöglichkeiten in Hannover unsere Kapazitäten. 

… aber wie kann dieser temporär sehr hohe Bedarf an Betten/ Zimmern erfüllt werden?


Die Idee der mobilen Schlafboxen war geboren.

Zusammen mit unserem Partner, dem Designhotel + Congresscentrum Wienecke XI., entwickelten wir den Plan, deren Veranstaltungsräumlichkeiten zu entsprechenden Zeiten als Hostel umzufunktionieren. Eine ortsansässige Tischlerei fertigte extra für uns Schlafmöglichkeiten an, die zum einen komfortabel sind, aber eben auch leicht zu (de-)montieren sind und bei Nichtverwendung platzsparend verstaut werden können.

Für sechs Tagungsräume wurden 44 Etagenbetten gebaut. Diese sind optisch ähnlich zu denen im Bed’nBudget Dorm - aber zerlegbar.

Weiterhin wurden für die erhöhte Galerie vor der Congresshalle 13 Schlafkabinen à 4 Betten gebaut. Als Grundlage und Idee für diese Spezialanfertigungen diente ein flexibles Messebausystem. Die Alurahmenkonstruktion, gefüllt mit Hartfaserplatten ist individuell zuschneidbar, leicht zu transportieren und schnell aufgebaut. 

WC’s waren bereits in ausreichender Anzahl vorhanden. Gemeinschaftsduschen und -bäder wurden neu gebaut. Gemütliche Aufenthaltsräume mit Fernseher wurden zusätzlich in den Foyers geschaffen.


Weitere 322 Betten in der Congresshalle seit November 2015

Zur Agritechnica Messe 2015 in Hannover wurde mit diesem Messebausystem erstmals auch die 1.000m² große Congresshalle bewohnbar gemacht. 48 Schlafboxen à 4 bis 6 Personen und zwei weitere umfunktionierte Tagungsräume mit jeweils 18 Betten bieten seitdem 322 Personen günstige Zimmer in Hannover.

Socialmedia

Feedback